Last Minute Urlaub Kanaren

Die Kanarischen Inseln gehören bereits seit Jahrzehnten zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen. Aufgrund ihres milden Klimas eignen sich die Kanarischen Inseln sehr gut für einen Last Minute Urlaub Kanaren. Die Temperaturen schwanken ganzjährig zwischen 20 und 28 Grad Celsius. Das angenehme Klima verdanken die Kanarischen Inseln, die vor der Nordwestküste Afrikas im Atlantischen Ozean liegen, dem Golfstrom und dem Passatwind. Trotz ihrer südlichen Lage im Atlantik gehören die Inseln zu Spanien. Ein Direktflug, der von fast allen deutschen Flughäfen regelmäßig angeboten wird, dauert durchschnittlich vier bis viereinhalb Stunden. Zur Inselgruppe der Kanarische Inseln gehören sieben Hauptinseln. Die meisten Touristen verbringen ihren Urlaub entweder auf Gran CanariaTeneriffaFuerteventura oder Lanzarote. Es sind auch gleichzeitig die größten Inseln des Archipels. Jede dieser Inseln hat ihren eigenen Charakter und einen besonderen Reiz. Das angenehme Klima haben alle Inseln gemeinsam, allerdings sehen die Inseln sehr unterschiedlich aus. Dadurch bedingt kann sich jeder die Insel für den Last Minute Urlaub Kanaren aussuchen, die am besten seinen Wünschen entspricht.

Last Minute Urlaub Kanaren – Aktiv auf Gran Canaria oder Teneriffa

Die beiden Inseln Gran Canaria und Teneriffa liegen nebeneinander und haben die höchsten Berge. Auf Teneriffa liegt der Pico del Teide mit 3718 Metern Höhe, Gran Canaria hat den 1949 Meter hohen Pico de las Nieves. Die Inseln sind zum Teil bewaldet, haben lange Sandstrände und eignen sich für Wanderer sowie für Strandurlauber. Die Insel Teneriffa ist im Norden grün bewachsen und die Naturparks im Anaga-Gebirge und um den Pico del Teide eignen sich hervorragend für Wanderungen. Der Süden von Teneriffa ist trocken, besitzt aber wunderschöne lange Sandstrände, die bei Surfern beliebt sind. Gran Canaria besitzt einen der schönsten Stadtstrände der Welt und zwar den Las Canteras Strand in Las Palmas. Beliebt für einen Last Minute Urlaub Kanaren ist aber der Südosten der Insel und zwar das Gebiet um Playa del Inglés und Maspalomas.

Last Minute Urlaub Kanaren – Fuerteventura und Lanzarote erleben

Fuerteventura und Lanzarote zählen zu den ältesten und am östlichsten gelegenen Inseln des kanarischen Archipels. Sie sind im Vergleich zu den anderen Inseln flach und kaum bewaldet. Die größere der beiden Inseln, Fuerteventura besitzt weiße sowie schwarze Sandstrände und es gibt Wanderdünen auf der Insel, die unter Naturschutz stehen. Beliebt bei den Touristen für einen Last Minute Urlaub Kanaren sind die langen Sandstrände im Osten der Insel. Die Surfer und Windsurfer bevorzugen allerdings die Westküste von Fuerteventura. Das farbliche Gegenteil zu Fuerteventura ist Lanzarote. Lanzarote liegt nördlich von Fuerteventura und hat eine bizarre schwarze Vulkanlandschaft. Es gibt lange Sandstrände und felsige Küsten. Die Urlaubsorte mit wunderschönen langen Sandstränden liegen im Osten und Südosten der Insel Lanzarote.

Last Minute Urlaub Teneriffa

Teneriffa gehört zu den Kanarischen Inseln und es ist die größte der sieben Hauptinseln. Die Kanarischen Inseln liegen im Atlantischen Ozean vor der Westküste Afrikas, allerdings gehört die Inselgruppe zu Spanien. Das Klima auf Teneriffa ist aufgrund des Golfstroms und der Passatwinde das ganze Jahr über angenehm warm. Die Temperaturen liegen zwischen 20 und 28 Grad Celsius. Deshalb haben die Inseln auch den Beinamen “Inseln des ewigen Frühlings“. Es gibt kaum Saisonzeiten auf Teneriffa und der Urlauber kann kurz entschlossen eine Last Minute Reise Teneriffabuchen.

Beim Anflug auf Teneriffa fällt der Kegel des Pico del Teide sofort auf. Er ist mit etwa 3700 Meter gleichzeitig der höchste Berg Spaniens. Der Nationalpark “Las Cañadas del Teide“ gehört mit den seltsam geformten Felsen “Los Roques de Garcia“, die sich auf dem Weg zum Pico del Teide befinden, zu den beliebtesten Ausflugszielen auf Teneriffa. Der Norden von Teneriffa ist grün und bewaldet, während der Süden der Insel trocken und karg ist. Die schönsten Strände, die auch bei Surfern sehr beliebt sind, liegen im Süden von Teneriffa.

Last Minute Urlaub Teneriffa für Wanderer und Wassersportler

Für Wassersportler empfiehlt es sich für eine Last Minute Reise Teneriffa ein Hotel im Süden in der Nähe eines Strandes auszuwählen. Beliebt bei den Windsurfern ist der Ort El Médano. Dort herrschen fast immer beständige und kräftige Winde und es gibt gute Trainingsmöglichkeiten für Wind- oder Kitesurfer. Beliebt bei Strandurlaubern sind auch die Strände “Playa de las Americas“ und “Playa de los Christianos“, die im Südwesten der Insel liegen. Aber auch im Norden gibt es wunderschöne Strände und Buchten, die allerdings teilweise schwarzen Sand haben. Der “Playa de las Teresitas“ in der Nähe von Santa Cruz de Tenerife wurde vor etwa 30 Jahren mit weißem Sand aus der Sahara angelegt.

Der bewaldete Norden von Teneriffa ist bei Wanderern sehr beliebt. Ein bevorzugter Urlaubsort an der Nordostküste ist Puerto de la Cruz. Hier befindet sich auch der Botanische Garten von Teneriffa. Oberhalb von Puerto de La Cruz liegt La Orotava mit seiner prächtigen Altstadt. Der Weg zum Pico del Teide führt durch das wunderschöne Orotava-Tal. Auch im Norden von Teneriffa liegt die Universitätsstadt La Laguna, deren Altstadt zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Umgeben ist La Laguna vom Anaga-Gebirge. Das Anaga-Gebirge ist das Ziel vieler Wanderer, die gern durch den Lorbeerwald gehen und sich das Naturschauspiel der meterhohen Brandung an der steil abfallenden Küste ansehen. Ein beliebtes Fotomotiv ist der Roque de Anaga, die nördlichste Spitze von Teneriffa.

Last Minute Urlaub Lanzarote

Lanzarote gehört zu den Kanarischen Inseln und liegt im Nordwesten des Archipels. Diese Insel zeichnet sich durch eine einzigartige Landschaft aus. Während des 18. Jahrhundert fanden mehrere Vulkanausbrüche statt, die das heutige Landschaftsbild der Insel prägten. Auf der Insel gibt es viele Lavafelder, eine Wüste, Feuerberge, lange Sandstrände, felsige Küsten und die höchsten Berge erreichen etwa 650 Meter. Die Naturwunder dieser einzigartigen Insel kann der Urlauber auf einer Last Minute Reise Lanzarote bewundern. Das Klima auf Lanzarote ist aufgrund der Passatwinde und des Golfstroms ganzjährig angenehm mild. Die Temperaturen betragen zwischen 20 bis 28 Grad Celsius.

Last Minute Urlaub Lanzarote für Naturliebhaber

Kurzentschlossene können jederzeit eine Last Minute Reise Lanzarote buchen. Direktflüge nach Arrecife, der Hauptstadt der Insel, gibt es von fast allen deutschen Flughäfen und mit vielen Linien- sowie Chartergesellschaften. Lanzarote wurde erst spät für den Tourismus entdeckt. Deshalb gibt es keine Hochhäuser in den Urlaubsorten am Meer. Alle Hotels, Pensionen und Häuser sind maximal dreigeschossig. Für einen Strandurlaub eignen sich die Orte Puerto del Carmen, Playa Matagorda und Playa de los Pocilles. An den langen Sandstränden werden alle Wassersportarten angeboten und die lange Strandpromenade lädt zu Spaziergängen ein. Auch Taucher verbringen gern einen Last Minute Urlaub auf Lanzarote. Wer möchte kann einen Urlaub auf einer Finca im Landesinneren verbringen.

Während der Last Minute Reise Lanzarote sollten Ausflüge in den Timanfaya Nationalpark eingeplant werden. Die bekannten Montañas del Fuego (Feuerberge) liegen dort sowie an der südlichen Lavaküste die Los Hervideros (Kochlöcher). Auch sehenswert ist die Cueva de los Verdes, es ist ein langer Lavatunnel. Beliebt bei den Touristen ist El Golfo. Dabei handelt es sich um einen Krater, der halb im Meer versunken ist. Die Lagune dieses Kraters hat grünes Wasser. Bemerkenswert sind die Farben dieser Insel. Das Meer ist Türkis bis Dunkelblau, die Papagayo-Strände sind Hellbraun und die Berge sind Schwarz. Die grünen Tupfer dazwischen stammen von den Palmen, im Tal bei Haria sind es fast eintausend Palmen.

Kunstwerke auf Lanzarote

Der Künstler César Manrique hat in den 80er und 90er Jahren viel Einfluss auf die architektonische Gestaltung der Insel genommen. Seine Kunstwerke u.a. die Jameos del Agua, der Mirador del Rio sowie der Jardin de Cactus sollten während einer Last Minute Reise Lanzarote angesehen werden. In den 60er Jahren wurde das Weinanbaugebiet La Geria auf Lanzarote vom Museum of Modern Art, New York, zum Gesamtkunstwerk erklärt. Es ist das größte Weinanbaugebiet auf den Kanarischen Inseln. Die Anbaumethode ist weltweit einzigartig und ein Besuch von La Geria ist empfehlenswert.

Last Minute Urlaub Fuerteventura

Fuerteventura ist die Zweitgrößte der Kanarischen Inseln, etwa 100 Kilometer westlich vor der Afrikanischen Küste im Atlantischen Ozean. Diese Insel ist das ganze Jahr ein sehr beliebtes Urlaubs-Reiseziel.Was sie so begehrt macht, ist das herrliche Klima und natürlich die unendlich langen fantastischen feinen Sandstrände, wie man sie sonst in Europa nirgend wo findet. Fuerteventura ist eine absolut hervorragende Badeinsel und sie verdient dieses Prädikat zurecht. Nach einer Last Minute Reise Fuerteventura werden sie es mit Sicherheit bestätigen.

Last Minute Urlaub Fuerteventura – 2 große Feriengebiete erwarten Ihren Besuch

Auf der Insel gibt es zwei Feriengebiete, im Norden um den Ort Corralejo und in Süden ist die Halbinsel Jandia das größte Ferienzentrum. Corralejo ist ein Fischerort. Von hier können sie mit einem Glasbodenboot oder einem Katamaran zu der in Sichtweite liegenden kleinen Insel Los Lobos oder Lanzarote gelangen. Das Urlaubsgebiet liegt direkt neben dem Dünen-Naturpark und die Strände aus feinem gelben Sand sind einfach fantastisch. Hier ist auch ein ideales Wassersportrevier zum Segeln, Surfen und Tauchen. Ein besonderer Anziehungspunkt ist der wöchentliche Afrikanische Flohmarkt in Corralejo.

Besuchen wir nun das südliche Feriengebiet Jandia. Es ist das Beste vom Besten, fast 30 Kilometer herrliche feine Sandstrände, hier findet einfach jeder sein Plätzchen in der einzigartigen Natur. Die schönen Badeorte Jandia, Costa Calma und Morro Jable haben flache weiße Sandstrände. Am Strand Sotavento de Jandia baden sie in einer riesigen Lagune, es ist das herrlichste Badeparadies, besonders für Kinder.

Der Strand von Playa de Cofete liegt direkt am Fuße der Vulkanberge El Jable. Hier können sie bei einem Last Minute Urlaub Fuerteventura an einem der schönsten Strände der Insel relaxen, Sonne Sand und Meer. Ein Spaziergang durch den malerischen Fischerort Morro Jable ist ein Vergnügen. In den urigen Lokalen können sie köstliche einheimische Spezialitäten oder leckere Tapas genießen. Ein bezaubernder Ort und ein paar Schritte weiter ist der Traumstrand ihres Lebens, fantastisch.

Viele Freizeitmöglichkeiten beim Last Minute Urlaub auf Fuerteventura

Freizeitaktivitäten gibt es in reicher Auswahl: Segeln, Surfen, Tauchen, Kamelreiten, Pferdereiten, Radfahren, Golf, Tennis, Moutainbiking oder wie wäre es mit einer Jeep-Abenteuertour durch die Lava und Sandgebiete, da erleben sie echtes Wüstenfeeling.

Einen Strand besonderer Art finden sie bei Tarajalejo. Es ist schwarzer Lavasand und hat Heilkraft. Bei Rheuma und Gelenkentzündungen spürt man schon nach kurzer Zeit Linderung der Schmerzen. Ebenfalls im Süden der Insel liegt der höchste Berg, der Pico de la Zarza, mit 800 Meter Höhe. Von da oben haben sie eine herrliche Aussicht über den Süden der Insel. Ein Erlebnis ist ein Besuch im Park und Botanischen Garten der Oasis La Lajita. Ein Park mit 250 Tierarten und vielen speziellen Tiershows von Seelöwen, Affen und Papageien, echt sehenswert.

Es gibt noch viel mehr Sehenswürdigkeiten die sie bei einer Inselrundfahrt sehen werden: Der Heilige Berg der Guanchen, der Tindaya, mit seinen Felsmalereien der Ureinwohner, das Windmühlen-Museum in Tiscamanit, die Bucht Caleta Negra mit der bizarren Steilküste und den Felsenhöhlen, die älteste Ansiedlung Antiqua, die Salzgewinnung der Salinas de Carmen, Aloe Vera Agavenplantagen oder die Hafenstadt Puerto de Rosario. All diese Besonderheiten können sie bei einer Last Minute Reise Fuerteventura selbst sehen, erleben und genießen.

Last Minute Urlaub Gran Canaria

Tausende Sonnenanbeter, Sportbegeisterte, Partywütige und Naturfreunde kommen jedes Jahr nach Gran Canaria, von Familien ganz zu schweigen. Wegen der vergleichsweise geringen Entfernung eignet sich die Insel auch hervorragend für einen Last Minute Urlaub Gran Canaria – nach nur wenigen Flugstunden befindet man sich auf der Insel mit dem gesündesten Klima der Welt. Grüne Wälder, endlose Sandstrände, Berge und Dünen, dazu beinahe eine Sonnengarantie, das alles bietet die vulkanische Insel. Die Hauptattraktion Gran Canarias ist sicherlich sein über 60 km langer Strand – mal betriebsam und laut, dann wieder ruhig und einsam.

Der wohl bekannteste und beliebteste Strand ist der Playa del Inglés, hier gibt es neben zahlreichen Märkten und Einkaufszentren auch buntes Treiben und heiße Bars mit Musik bis zum Sonnenaufgang, es ist das El Dorado der Partyszene der Insel.

Ruhe und Entspannung bei einem Last Minute Urlaub Gran Canaria

Wer es ruhiger angehen lassen will, Ruhe und Entspannung sucht und den Terminkalender einfach mal vergessen will, der sollte lieber den Strand von San Augustin aufsuchen, er gilt als Familienstrand mit Postkartenflair.

Das Wahrzeichen des Südens von Gran Canaria ist der 68 m hohe Leuchtturm von Maspalomas, El Faro. Er ist der südlichste Punkt des Kanarischen Archipels. Ein Besuch lohnt sich schon deshalb, weil hier auch die berühmten Dünen von Maspalomas liegen, die seit 1987 unter Naturschutz stehen. Durchwandert man diese, bekommt man das Gefühl sich in einer Wüste zu befinden, läge einem nicht der Atlantik zu Füßen.

Kann man sich für einen Tag vom Meer losreißen, sollte man einen Ausflug zum Jardín Canario unternehmen, dem Botanischen Garten der Insel. 1952 begann der Schwede Erik Sventenius diesen zu errichten mit dem Ziel, eine Sammlung der gesamten kanarischen Pflanzenwelt in einem Park zu präsentieren. Über 500 verschiedene Pflanzenarten kamen so zusammen, hauptsächlich gigantische Bäume, aber auch Blumen und Kakteen. Der Besucher vergisst für einen Moment wo er ist und glaubt sich in einen Märchengarten versetzt.

Der Palmen- und Tierpark „Palmitos Park“ wartet hauptsächlich mit Vögeln auf, Papageien in jeder Farbschattierung bezaubern den Besucher. Aber auch hier gibt es Pflanzen zu bestaunen, vor allem Palmen aus aller Welt, sowie Kakteen und Orchideen. Europas größtes Schmetterlingshaus steht im Palmitos Park. Mehrmals am Tag gibt es eine Papageienshow, die vor allem das Herz der kleinsten Besucher höher schlagen lässt, aber auch eine beeindruckende Greifvogelshow.

Las Palmas ist die Hauptstadt von Gran Canaria und ihr Hafen gehört zu den größten des Atlantiks. Seit 1990 gehört die Altstadt zum UNESCO Kulturerbe der Menschheit – sie besticht durch Schönheit und Eleganz.